Blog

 

02/18/2016

Erkältungszeit - Teil 2: Ingwer und Erkältung

IMG_5690.jpg

Besonders die kalte Jahreszeit bringt zahlreiche Erkältungen mit sich. Aber auch im Frühjahr ist der Körper noch anfällig für Viren und Bakterien. Die Symptome zeigen sich schnell: Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen.

Wer hier lieber auf natürliche Heilmittel als auf chemische setzt, wird schnell fündig. Denn Ingwer ist eines der besten Heilmittel gegen Erkältungen, die in der Natur vorkommen. Die folgenden einfachen Rezepte helfen dabei, die typischen Erkältungssymptome zu lindern und die Genesung zu beschleunigen.

TEE-REZEPT (für jeweils eine Tasse)

1 Teil Ingwer
1 Teil Zimt
2 Teile Zitronengras

1 TL der Mischung in eine Tasse geben und mit kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb abseihen. Nach Belieben mit Honig süßen. Mehrmals am Tag eine Tasse davon trinken.

ALTERNATIVE

2 Teile Ingwer
3 Teile Zimt
1 Prise Kardamom

1 TL der Mischung ein eine Tasse geben und mit kochendem Wasser übergießen. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb abseihen. Nach Belieben mit Honig süßen. Mehrmals am Tag eine Tasse davon trinken.

Dem Ingwer wurden bereits in zahlreichen Studien schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Hier gibt es eine umfassende Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten von Ingwer. http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ingwer-wirkung.html

Admin - 14:35:28 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.